Allgemeine Geschäftsbedingungen von
The Untold Tale Consulting, Inhaberin: Ulrike Krause

A. Allgemeine Regelungen

§1 Geltungsbereich

  1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB”) bilden die Grundlage aller Geschäftsbeziehungen mit Frau Ulrike Krause, Inhaberin von The Untold Tale Consulting, Hans-Guggemoos Straße 11, 82362 Weilheim, und ihren Kunden für die über die Webseitevon www.theuntoldtale.de angebotenen Kursangebote (nachfolgend “Weiterbildungskurse”) sowie individuell erstellte Angebote für Beratungsleistungen von The Untold Tale Consulting.

    Zusätzlich zu den Allgemeinen Regelungen (A) dieser AGB gelten die entsprechenden

    • Ergänzenden Bedingungen für Weiterbildungskurse (B) und
    • Ergänzende Bedingungen für Beratungsleistungen (C).
    • Sollten die Allgemeinen Regelungen (A) den Ergänzenden Regelungen (B, C) widersprechen, finden letztere vorzugsweise Anwendung.
  2. Als Kunden gelten sowohl Unternehmer als auch Verbraucher. Jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft abschließt, welches normalerweise nicht ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann, ist ein Verbraucher. Eine natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft gilt als Unternehmer, wenn sie bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausführung ihrer gewerblichen oder selbstständig beruflichen Tätigkeit handelt.
  3. Regelungen, die ausschließlich Unternehmer betreffen, sind in den vorliegenden AGB gekennzeichnet. Dies sind insbesondere die Ergänzenden Bedingungen zu den Beratungsleistungen (C).
  4. Unsere AGB bilden die alleinige Vertragsgrundlage. Abweichende Bedingungen des Vertragspartners sind für uns nur verbindlich, soweit wir sie ausdrücklich schriftlich anerkannt haben. Zusätzliche und abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Form. Auch Änderungen, Ergänzungen oder die Aufhebung des Vertrages werden nur mit schriftlicher Bestätigung durch uns wirksam.
  5. Unsere AGB gelten auch für alle zukünftigen Verträge mit dem Vertragspartner.

§2 Preise

  1. Die jeweils gültigen Preise sind Netto-Festpreise. Die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer ist gesondert ausgewiesen. Der Aufschlag der Mehrwertsteuer gilt auch für alle Trainingsrechnungen bei Rücktritt oder Annahmeverzug, die umsatzsteuerpflichtig sind.
  2. Sonderpreise sind nur nach schriftlicher Zusage durch die Geschäftsleitung von The Untold Tale Consuting gültig.

§3 Zahlung

  1. Die Zahlung des Gesamtbetrags ist spätestens 14 Tage nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug fällig. Für die Überweisung ist das in der Rechnung angegebene Konto gültig. Davon abweichende Zahlungstermine erfordern eine schriftliche Bestätigung durch die Geschäftsleitung von The Untold Tale Consulting.
  2. Die Bezahlung muss in jedem Fall kostenfrei auf das in der Rechnung genannte Konto erfolgen.

B. Ergänzende Bedingungen für Weiterbildungskurse

§4 Leistungsumfang

The Untold Tale Consulting ist auf dem Gebiet der Weiterbildung tätig und bietet ihren Kunden im Zusammenhang der Design Thinking-Methode Kurse in der Erwachsenenbildung an. Die Leistung des gebuchten Kurses erbringt The Untold Tale Consulting in Form von Online- und Präsenzkursen. Der Vertragsinhalt hängt immer von der Kursbeschreibung des vom Kunden gebuchten Kurses ab.

§5 Ausführung der Weiterbildungskurse

  1. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden grundsätzlich nach direktem Kontakt und Bewerbung vergeben.
  2. The Untold Tale Consulting behält sich vor, die Veranstaltung bis spätestens sieben Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin wegen Nichterreichens einer Mindestteilnehmerzahl oder aus anderen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Trainers, wenn dieser nicht ersetzt werden kann, höhere Gewalt) abzusagen. Sollten wir uns wider Erwarten nicht in der Lage sehen, mehrere Terminalternativen zu dem betreffenden Seminarthema anbieten zu können, werden wir die bereits entrichteten Teilnahmegebühren zurückerstatten. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt.

§6 Buchung

  1. Terminbuchung
    Alle Termine sind auf der Website einzusehen und frei wählbar. Der Teilnehmende ist verpflichtet seine Bewerbung für die Teilnahme an einem Kurs 6 Wochen vor Start im Voraus schriftlich einzureichen. Kurzfristigere Bewerbungen sind nur möglich, wenn Kapazitäten vorhanden sind oder kurzfristig neue Kurstermine veröffentlicht wurden.

§7 Stornierung

  1. Kunden haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag über den Weiterbildungskurs zu widerrufen. Eine Stornoerklärung bedarf grundsätzlich der Schriftform.

§8 Krankheitsfall

  1. Ist ein Teilnehmender aufgrund eines Krankheitsfalles oder Unfalls nicht in der Lage an einem gebuchten Kurstag teilzunehmen, kann er nach Übersendung eines ärztlichen Attestes den Kurstag anhand der Aufzeichnung (Videomitschnitt des Hauptraumes bei Zoom) nachholen.

§9 Fehlzeiten

Die Teilnahme an den Kurstagen, 1:1-Coachings sowie Hausaufgaben und Selbstlerninhalte sind zur Teilnahme an der Prüfung „Design Thinking Master“ durch den TÜV-Rheinland und zum anschließenden Erhalt des TÜV-Zertifikats obligatorisch.

Fehlt ein Teilnehmer über 10 Prozent der gesamten Trainingszeit eines Moduls wird keine Teilnahme an der Prüfung „Design Thinking Master“ durch den TÜV-Rheinland für ihn garantiert.

Um die Zulassung zur Zertifizierungsprüfung durch den TÜV-Rheinland zu erhalten, muss der Kurs neu gebucht werden oder durch Zubuchung von 1:1 Coachings durch The Untold Tale Consulting nachgeholt werden. Dies gilt nur in direkter Absprache mit der Geschäftsleitung von The Untold Tale Consulting.
Fehlzeiten müssen spätestens am Vortag kommuniziert werden und das Einreichen anfallender Hausaufgaben mit dem Trainer vereinbart werden.

§10 Qualitätssicherung

Die angebotenen Trainingsmaßnahmen werden gemäß den Qualitätsgrundsätzen von The Untold Tale Consulting durchgeführt. Praxisnähe und Menschenorientierung bestimmen den Aufbau und Verlauf der Maßnahmen.

§11 Verschwiegenheitspflichten

  1. Die bei Trainingsmaßnahmen ausgegebenen Kursdokumentationen bzw. etwaige Präsentation oder Modulhandbücher sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne schriftliche Einwilligung von The Untold Tale Consulting vervielfältigt bzw. an Dritte weitergegeben werden. Gleiches gilt auch für die Übernahme und Weitergabe elektronischer Medien.
  2. Dokumente, die das Creative Commons Zeichen tragen, sind von dieser Regelung ausgenommen – siehe Creative Commons Lizenz.
  3. The Untold Tale Consulting ist berechtigt, alle die Geschäftsbeziehung mit dem Vertragspartner betreffenden Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zu verarbeiten bzw. in ihrem Auftrag verarbeiten zu lassen. Im Rahmen von Weiterbildungskursen bekannt gewordene Daten von Teilnehmern oder Vertragspartnern werden vertraulich behandelt und dienen ausschließlich internen Zwecken.

§12 Schadensersatz

  1. Schadenersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere auch Schadensersatzansprüche aus positiver Vertragsverletzung oder unerlaubter Handlung, sind ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden ist vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt. Im Falle von Verletzungen wesentlicher Vertragspflichten wird auch für leichte Fahrlässigkeit gehaftet.
  2. Die Haftung ist beschränkt auf vorhersehbare und vertragstypische Schäden. Diese Beschränkung gilt nicht, wenn gesetzliche Vertreter oder leitende Angestellte von The Untold Tale Consulting die Schäden vorsätzlich oder grob fahrlässig oder die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten verursacht haben.

§13 Video- und Bildmaterial

Während der Weiterbildungskurse werden unter Umständen Foto und Videoaufzeichnungen vorgenommen, die anschließend bei Bedarf Verwendung auf der Webseite oder in sozialen Medien finden. Teilnehmende, die nicht auf dem Bildmaterial zu sehen sein möchten, haben die Pflicht, ihren Wunsch vor Beginn des Trainings dem Fotografen oder Kameramann eigenständig mitzuteilen.

C. Ergänzende Bedingungen für Beratungsleistungen

§14 Verpflegungs-, Reise- und Übernachtungskosten

Der Auftraggeber von Inhouse-Weiterbildungskursen sowie Beratungsleistungen verpflichtet sich, die Reise- und Übernachtungskosten für die Trainer von The Untold Tale Consulting zu übernehmen.

§15 Urheber- und Nutzungsrechte

Die im Zuge von Beratungsleistungen durch The Untold Tale Consulting erstellten Materialien werden dem Kunden mit einem zeitlich und räumlich unbegrenzten, einfachen und nicht übertragbaren Nutzungsrecht für seine internen Unternehmenszwecke zur Verfügung gestellt. Dieses Recht räumt The Untold Tale Consulting unter der Bedingung der vollständigen Zahlung der erbrachten Leistungen ein. Weiterhin verbleiben alle geistigen Eigentumsrechte bei The Untold Tale Consulting bzw. den entsprechenden Rechteinhabern.

§16 Geheimhaltung und Datenschutz

  1. The Untold Tale Consulting sowie der Auftraggeber verpflichten sich, jede Art von Geschäftsgeheimnissen, Veröffentlichungen und nicht allgemein bekannten Tatsachen und Informationen des jeweils anderen Vertragspartners, dauerhaft vertraulich zu behandeln, diese nur zum Zwecke der Vertragsdurchführung zu nutzen und nicht weiterzugeben. Sollte The Untold Tale Consulting mit Dritten hinsichtlich der Vertragsdurchführung zusammenarbeiten, sind diese ebenfalls zur Geheimhaltung verpflichtet.
  2. The Untold Tale Consulting erlaubt sich jedoch, Tatsachen und Informationen ohne vorherige Zustimmung des Auftraggebers für mündliche und schriftliche Veröffentlichungen zu nutzen, wenn hier der Auftraggeber nicht namentlich genannt wird und aus den genannten Veröffentlichungen ein Rückschluss auf den Auftraggeber nicht möglich ist.
  3. The Untold Tale Consulting ist es gestattet, Namen und Logo des Auftraggebers als Referenz zur Eigenvermarktung und nur zu diesem Zweck, auch Marke und Firma des Auftraggebers zu nutzen. Von diesem Recht ausgeschlossen sind Inhalte der Zusammenarbeit sowie daraus entstandene Arbeitsergebnisse.

§17 Subunternehmer

Sofern nichts anderes vereinbart ist, darf sich The Untold Tale Consulting zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen Dritter bedienen.

§18 Vertragsrücktritt

Die Teilnahmeerklärung für Trainings und Ausbildungen ist verbindlich und kann nur nach Absprache mit The Untold Tale Consulting gegen Zahlung einer Stornogebühr in folgender Höhe für gegenstandslos erklärt werden:

  1. 30 Prozent des Ausbildungspreises (inkl. USt.) bei einer Absage weniger als 8 Wochen vor Beginn
  2. 60 Prozent des Ausbildungspreises (inkl. USt.) bei einer Absage weniger als 6 Wochen vor Beginn
  3. 80 % des Ausbildungspreises (inkl. USt.) bei einer Absage weniger als 4 Wochen vor Beginn
  4. 100 % des Ausbildungspreises (inkl. USt.) bei einer Absage weniger als 2 Wochen vor Beginn

§19 Erfüllungsort, Gerichtsstand

  1. Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist der Geschäftssitz der The Untold Tale Consulting Erfüllungsort.
  2. Es ist deutsches Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Weilheim. Jede Vertragspartei kann die andere Vertragspartei auch an deren allgemeinen Gerichtsstand verklagen.

§20 Salvatorische Klausel

Sollte eine der vorstehenden Regelungen unwirksam sein, so behalten die Bedingungen im Übrigen trotzdem ihre Gültigkeit. An die Stelle der unwirksamen Klauseln tritt sodann die gesetzliche Regelung. Soweit eine gesetzliche Regelung nicht besteht, sind die Parteien verpflichtet, eine Vereinbarung zu treffen, die dem mit der unwirksamen Klausel beabsichtigten und wirtschaftlich verfolgten Zweck am nächsten kommt.